Cooking+

Kleine Besonderheiten im Essener Alltag.

 

Foto: Sabrina Thom
Foto: Sabrina Thom

Cooking+Events sind Workshops oder Vorträge, die unsere ehemaligen Kochexpertinnen, Teilnehmerinnen oder Freundinnen organisieren, um ihr Können und ihr Wissen mit uns zu teilen.

In unregelmäßigen Abständen wird es Treffen geben zu künstlerischen, intellektuellen oder spirituellen Themen.

 

Wir wollen entdecken, was ihr sonst noch drauf habt! ;-) Hast du ein besonderes Talent oder ein spezielles Hobby, welches du einmal interessierten und begeisterten Frauen vorstellen möchtest? 

 

Die Teilnahmekosten betragen 15 Euro, um die anfallenden Fahrt- und Materialkosten sowie die Miete begleichen zu können. Die Arbeit der Expertinnen und der Organisatorinnen ist ehrenamtlich. (Ermäßigung bei Schülerinnen und Studentinnen)

Die Termine werden hier auf der Webseite und per Email-Verteiler bekannt gegeben. Melde dich doch bitte immer an!


Luther-Matinee

Vor 500 Jahren begann mit dem so genannten Thesenanschlag das folgenschwere Ereignis „Reformation“. Der Riss, der seitdem durch die Christenheit geht, ist für den Glauben eine immer neue Herausforderung. Wir erörtern bei unserer Tagung mit Dr. phil. Lic. theol. Jürgen Eberle, Essen, zentrale heutige Fragestellungen.

 

Wir möchten im Luther-Jahr 2017 die Gelegenheit nutzen, den Reformator aus zwei Perspektiven einmal näher zu beleuchten. Auch die kulinarischen Sinne kommen dabei nicht zu kurz.

Am Sonntag, 19. März 2017 von 11:00 - 14:30 Uhr begeben wir uns auf die Spuren von Martin Luther. Ein virtueller Stadtrundgang von Sabrina Thom leitet den Vormittag ein. Herzlich willkommen sind auch Freunde, Partner, und Kinder. Für die Kinderbetreuung ist gesorgt.

Anmeldung unter: kulinarischekochabende@gmail.com

Download
Einladung zur Luther-Matinee
Cooking+ Luther Matinee PDF Einladung.pd
Adobe Acrobat Dokument 282.5 KB

Perlen-Workshop für Mädchen

Kateryna Litvin veranstaltete im Rahmen von Cooking+ am 04.03.2017 einen Perlen-Workshop für Mütter und deren Töchter im Alter von 7 bis 14 Jahren.

 

Die ukrainische Schmuckkünstlerin zeigte den Mädchen und Frauen, wie sie Freundschaftsbänder mit Perlen anfertigen können. Unter höchster Konzentration wurden die bunten Schmuckbänder gebastelt und können nun verschenkt oder selbst getragen werden.


Familiensymposium: Freundschaft des Lebens

Im Rahmen unseres Cooking+, möchte Stephanie Hoppermann, eine unserer "Kochfrauen", zu einer Veranstaltung am
Freitag, den 10.2.2017 um 19:30 Uhr
im Kulturzentrum Isenburg recht herzlich einladen.
Zu Gast kommt das Ehepaar Liminski aus St. Augustin. In einer gemütlichen Runde erzählen sie von der Freundschaft des Lebens, die Ehe, Kern der Familie.
19.30 Uhr Treffpunkt mit einem kleinen „Welcome“, im Anschluss der Vortrag mit anschließender Diskussion und einem Snack! Ein Abend für Paare, Singles und alle, die sich interessieren.

Um besser planen zu können, bitten wir um einen Antwort bis zum 7.2.17.
Unkostenbeitrag: 5 Euro/Person
Es lohnt sich! You are welcome!
Download
Familiensymposium
offizielle Einladung
Familiensymposium regional 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 31.6 KB

WORKSHOP: Exquisiter Schokoladen-Workshop

Am Samstag 05. November 2016 gestalteten wir unter Anleitung von vier Expertinnen mit Schokolade verschiedene Kreationen.

 

"Das ist heute eine Premiere!" Die vier ausgebildeten Hauswirtschafter-meisterinnen aus der Eifel haben für Cooking+ zum ersten Mal einen Schokoladen-Workshop angeboten. "Für uns ist das ein Hobby." Ein Hobby, mit dem die Frauen in Belgien bei internationalen Schoko-Wettbewerben bereits den 1. Preis gewonnen haben. Am Samstag hatten wir die sensationelle Gelegenheit kennen zu lernen, wie Schokolade zum Verzieren und Gestalten verwendet wird. Mit Schürze und Spritztüte bewaffnet, konnten die Teilnehmerinnen selbst kreativ werden und weiße Schokoladenpyramiden, Körbe aus dunkler Schokolade und Blätter aus Zartbitterschoki herstellen. Die Expertinnen arbeiten im Haus Hardtberg und bilden Hauswirtschafterinnen aus, einen sehr vielfältigen Beruf, der viel Organisationsgeschick benötigt. Sie freuen sich über Mädchen und Frauen, die Lust auf ein Schnupperpraktikum haben: www.haushardtberg.de

Einige Eindrücke des Events


WORKSHOP: Sinn und Technik der traditionellen Osterei-Dekoration in den osteuropäischen Ländern mit KATERYNA LITVIN 

Am 04.03.2016 fand unser erster Kreativ-Workshop statt. Kateryna Litvin, unsere Expertin an diesem Abend, hat uns die ukrainische Tradition vorgestellt, Ostereier professionell zu dekorieren. Sie war bereits Kochexpertin und nun hat sie den ersten Workshop für Cooking+ geleitet.

"Aus meiner Liebe zur Kunst ist eine sehr große Leidenschaft geboren: Schmuckkreationen selbst herstellen. Die Pysanka ist eine traditionelle ukrainische Technik zum Verzieren von Ostereiern. Mit Vergnügung leite ich den Kurs der Pysanka und mache die Teilnehmer mit dem Wachsbatikverfahren vertraut. Können Sie sich vorstellen, die schönen Ostereier selbst zu gestalten? Möchten Sie diese besondere Kunst erlernen? Dann ist unser Kreativkurs genau das Richtige."

 

Einige Eindrücke des Events

Gefällt es dir?


Mit Empfehlung von